FIXME Diese Seite wurde noch nicht vollständig übersetzt. Bitte helfen Sie bei der Übersetzung.
(diesen Absatz entfernen, wenn die Übersetzung abgeschlossen wurde)

Metadaten » Aleister Crowley » Libers » Liber Porta Lucis sub figurâ X

Konkordanz » Aleister Crowley » Libers » Liber Porta Lucis sub figurâ X

Aleister Crowley » Libers » Liber Porta Lucis sub figurâ X

Liber Porta Lucis sub figurâ X

Liber Porta Lucis sub figurâ X
Sigillum Sanctum Fraternitatis A∴A∴

A∴A∴
Veröffentlichung in Klasse A.

  1. Ich sehe eine kleine, dunkle Kugel, die in einem Abgrund unendlichen Raumes dreht. Es ist eine Minute unter den unzähligen riesigen, dunkel inmitten einer unzähligen hellen.
  2. Ich, der in mir selbst die ganze Weite und die Minute begreift, alle hellen und die Dunklen, haben die Brillanz meiner unaussprechlichen Pracht gemildert und VVVVV als Strahl meines Lichtes als Bote an diese kleine, dunkle Kugel gegeben.
  3. Dann nimmt VVVVV das Wort auf und sagt:
  4. Männer und Frauen der Erde, zu dir kommst ich aus dem Zeitalter jenseits der Zeitalter, aus dem Raum jenseits deiner Vision; und ich bringe dir diese Worte zu.
  5. Aber sie hörten ihn nicht, denn sie waren nicht bereit, sie zu empfangen.
  6. Aber gewisse Männer hörten und verstanden, und durch sie wird dieses Wissen bekannt gemacht werden.
  7. Wenigstens von ihnen, der Diener von allen, schreibt dieses Buch.
  8. Er schreibt für sie, die bereit sind. So ist es bekannt, wenn man bereit ist, wenn er mit bestimmten Gaben ausgestattet ist, wenn er von Geburt, oder durch Reichtum oder durch Intelligenz oder durch ein anderes offensichtliches Zeichen gepasst wird. Und die Diener des Meisters durch seine Einsicht werden über diese richten.
  9. Dieses Wissen ist nicht für alle Menschen; Wenige sind zwar genannt, aber von diesen wenigen sind viele gewählt.
  10. Das ist die Natur der Arbeit.
  11. Erstens gibt es viele und vielfältige Lebensbedingungen auf dieser Erde. In all diesen ist ein Samen von Trauer. Wer kann aus der Krankheit und aus dem Alter und aus dem Tod entkommen?
  12. Wir sind gekommen, unsere Gefährten aus diesen Dingen zu retten. Denn es ist ein Leben, das mit Wissen und extremer Glückseligkeit intensiv ist, das von jedem von ihnen unberührt ist.
  13. Zu diesem Leben erreichen wir auch hier und jetzt. Die Adepten, die Diener des VVVVV, haben damit erreicht.
  14. Es ist unmöglich, euch von den Prachtstücken zu erzählen, zu denen sie gelangt sind.
    Nach und nach, wie eure Augen stärker werden, werden wir euch die unaussprechliche Herrlichkeit des Pfades der Adepten und ihr namenloses Ziel vorstellen.
  15. Sogar als ein Mann, der aufsteigt, ist ein steiler Berg verloren, um seine Freunde im Tal zu sehen, also muss der geschickte scheinen. Sie werden sagen: Er ist in den Wolken verloren. Aber er wird sich im Sonnenlicht über ihnen freuen und zu dem ewigen Schnee kommen.
  16. Oder wie ein Gelehrter eine geheime Sprache der Alten lernen kann, werden seine Freunde sagen: «Schau! er gibt vor, dieses Buch zu lesen. Aber es ist unverständlich - es ist Quatsch. »Aber er erfreut sich in der Odyssee, während sie eitle und vulgäre Dinge lesen.
  17. Wir bringen euch zur Absoluten Wahrheit, Absolutes Licht, Absolute Glückseligkeit.
  18. Viele Adepten im Laufe der Jahrhunderte haben versucht, dies zu tun; aber ihre Worte wurden von ihren Nachfolgern verkehrt, und immer wieder ist der Schleier auf das Allerheiligste gefallen.
  19. Für dich, die noch im Hof ​​des Profans wandern, können wir noch nicht alles offenbaren; aber du wirst leicht verstehen, dass die Religionen der Welt nur Symbole und Schleier der absoluten Wahrheit sind. So sind auch die Philosophien. Für die Geschickten, die alle diese Dinge von oben sehen, gibt es nichts zu wählen zwischen Buddha und Mohammed, zwischen Atheismus und Theismus.
  20. Die vielen wechseln und passieren; die eine bleibt. Sogar als Holz und Kohle und Eisen in einer großen Flamme zusammenbrennen, wenn nur dieser Ofen von transzendenter Hitze ist; so in der alembic dieser spirituellen Alchimie, wenn nur der Zelator ausreichend auf seinem Ofen bläst, werden alle Systeme der Erde in dem einen Wissen verbraucht.
  21. Dennoch kann, da ein Feuer nicht mit Eisen allein gestartet werden kann, am Anfang ein System für einen Sucher geeignet sein, ein anderes für ein anderes.
  22. Wir sind also ohne die Ketten der Unwissenheit, schauen uns genau in das Herz des Suchers und führen ihn durch den Weg, der für sein Wesen am besten für das letzte Ende aller Dinge geeignet ist, die höchste Verwirklichung, das Leben, das im Licht bleibt, ja das Leben, das im Licht bleibt.

Thelema

Wenn Sie dieses Material nützlich oder erleuchtend gefunden haben, können Sie auch interessiert sein

Warenzeichen

Ordo Templi Orientis, OTO und das OTO Lamen Design sind eingetragene Warenzeichen von Ordo Templi Orientis.

Copyright

Alle Copyrights auf Aleister Crowley Material werden von Ordo Templi Orientis gehalten. Diese Seite ist keine offizielle OTO-Website und wird weder von Ordo Templi Orientis gesponsert noch kontrolliert.

Der Text dieses Aleister Crowley-Materials wird hier nur für den persönlichen und nicht kommerziellen Gebrauch zur Verfügung gestellt. Dieses Material wird hier in einer bequem durchsuchbaren Form als Studienressource für die Suchenden, die es in ihrer Forschung suchen, zur Verfügung gestellt. Für jede kommerzielle Nutzung wenden Sie sich bitte an Ordo Templi Orientis.

  • Zuletzt geändert: 2017/09/19 05:28
  • von John Bell